Wissenswertes, Tipps und Anregungen

Hier findest Du immer wieder wertvolle Informationen und Hilfen, die Dir helfen sollen zu erkennen, dass praktisches Finanzwissen, die Grundlage für den Ausbau und die Erhaltung des Lebensstandards ist. Beim praktischen Finanzwissen, geht es nicht darum theoretisches Wissen anzuhäufen, sondern darum, wie Du selbst lernst, dieses Wissen erfolgreich für dich anzuwenden. Nicht Wissen schafft Vermögen, sondern das Anwenden. Das Können also. Aus eigener Kompetenz. 

Finanzbildung heute, hilft Dir ein Leben zu führen, in dem Du deinen Lebensstandard ausbauen und erhalten kannst

Nicht das Wissen allein ist entscheidend, sondern das Können (die Umsetzung)

Aufbau und Sicherung des Vermögens funktioniert nicht mehr nach "guter alter Väter Sitte". Erst recht nicht, wenn es gleichzeitig darum geht auch im Alter über ausreichend Geld zu verfügen.

Moderne Finanzbildung schafft Klarheit bei allen finanziellen Angelegenheiten und hilft Dir, Deinen eigenen Weg und die Lösungen zu finden, dass Du Deinen Lebensstandard ausbauen und halten kannst. Sie gibt Dir die Sicherheit, bei allen Geldentscheidungen, die Du Dir wünschst. 

Die Komplexität hat, nicht zuletzt durch die Finanzkrisen und deren Folgen, enorm zugenommen. Doch man kann der Komplexität ihren Schrecken nehmen. Vorausgesetzt Du ignorierst die Zeichen nicht und setzt Dich einmal unvoreingenommen mit diesem Thema auseinander. Das gilt für jedes Alter. Ob Du 25, 30, 45 oder 60 Jahre alt bist. 

 

Selbst sehr gut Verdienende und Akademiker lassen sich häufig durch das aktuelle, reale Erleben täuschen. Alles läuft, niemand klagt und wir alle feiern nur noch Party. Doch der Schein trügt.  Aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen: "Es ist nicht alles Gold was glänzt."

 

Die heutigen Gutverdiener und Akademiker, können später z.B. nur mit einer Altersversorgung rechnen, die einer Teilzeitrente entspricht. Mehr dazu im Artikel, den Du hier herunterladen kannst.

Gutverdiener und Akademiker - Aussichten auf ein erfolgreiches Leben
NL_1_Akademiker.pdf
PDF-Dokument [421.5 KB]